28. September 2016

Kreditkarte ohne Schufa


Was ist eine Kreditkarte ohne Schufa?

Die Kreditkarte ohne Schufa, zudem auch als Prepaid Kreditkarte bekannt, ist eine Visa oder MasterCard auf Guthabenbasis, bei der es keinen Verfügungs- oder Kreditrahmen gibt. Eine Kreditkarte ohne Schufa kann ausschließlich im Guthaben geführt werden. Die Kreditkarte ohne Schufa funktioniert ähnlich wie eine Prepaid Karte fürs Handy. Um mit der Kreditkarte ohne Schufa zu bezahlen, muss sie vorher mit dem betreffenden Betrag aufgeladen werden, erst dann kann sie gebenutzt werden. Bei den meisten Kreditkarten ohne Schufa geschieht dies recht einfach per Überweisung vom Bankkonto.

Daneben besteht bei manchen Karte auch die Möglichkeit der Baraufladung per paysafecard, Ukash etc., die an hunderttausenden von Verkaufsstellen wie Kiosken, Geschäften, Tankstellen oder Supermärkten gekauft werden können. Damit wird ein hohes Maß an Anonymität garantiert, da es bei einer solchen Aufladung keinerlei finanzbezogene Informationen gibt. Karteninhaber melden sich anschließend in ihren Kartenkonto an und geben dort den Gutschein-Code sowie den aufzuladenden Gutschein-Wert ein. Das vorher erworbene Guthaben steht dann sofort zur Verfügung.

Grundsätzlich funktioniert die Kreditkarte ohne Schufa wie eine Debitkarte, d.h. beim Einsatz der Karte wird das Kartenkonto überprüft, ob ausreichend Guthaben auf dem Konto vorhanden ist, alle Zahlungen werden sofort verbucht und vom Guthaben abgezogen.

Wer kann die Kreditkarte ohne Schufa beantragen?

Grundsätzlich kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und über einen Wohnsitz in Deutschland verfügt eine Kreditkarte ohne Schufa beantragen. Einige Prepaid Kreditkarten können auch schon von Jugendlichen ab 12 Jahren mit Zustimmung der Eltern beantragt werden. Gemäß den Geldwäschebestimmungen der EU und der betreffenden Mitgliedsstaaten muss der Antragsteller seine Identität nachweisen. In den meisten Fällen geschieht dies per PostIdent-Verfahren, indem sich der Antragsteller beim Postboten oder auf dem Postamt ausweist.

Kreditkarte ohne Schufa: Fakten

Im Gegensatz zur klassischen Kreditkarte wird weder eine Bonitätsprüfung verlangt noch wird eine Schufa-Auskunft eingeholt. Die Prepaid Kreditkarte ohne Schufa kann daher auch von Erwachsenen mit negativem Schufa-Eintrag, von Erwerbslosen, Beziehern von Sozialleistungen, Schülern und Studenten beantragt werden. Obwohl ohne Schufa Abfrage, werden Prepaid Kreditkarten aus Deutschland auch bei Schufa gelistet. Kreditkarten ohne Schufa aus einem anderen EU-Land werden von der Schufa oder ähnlichen Institutionen nicht erfasst, unterliegen einem besseren Bankgeheimnis und sind daher auch für Dritte (Behörden wie ARGE etc.) nicht einsehbar.

Eine Übersicht der besten Kreditkarten ohne Schufa:

CristalCard – Prepaid Visa Kreditkarte

Cristalcard Prepaid Kreditkarte
  • Visa Prepaid Kreditkarte von der LBBW
  • Günstige Jahresgebühr 37,90 Euro – keinerlei versteckte Kosten
  • Gutscheinpaket im Wert von über 100 Euro inklusive
  • Kartenmotiv frei wählbar
  • Mit Guthabenverzinsung 1% p.a.
  • Mietwagengarantie bei Europcar und bis zu 20% Rabatt

Die VoiceCash Prepaid MasterCard® im Überblick

VoiceCash Prepaid Kreditkarte
  • Prepaid MasterCard Kreditkarte auf Guthabenbasis ohne Schufa-Abfrage und Einkommensnachweis.
  • Kein Bankkonto zur Beantragung erforderlich, weder zur Beantragung, noch zur Nutzung der Karte.
  • Karte auch ohne Verifizierung mittels Postidentverfahren erhältlich.
  • Attraktive Gebühren – Ausstellungsgebühr nur 14,95 Euro
  • Attraktives Bonus-Programm mit Einkaufsrabatten von bis zu 60 Prozent.

PAYANGO Visa Prepaid Kreditkarte

Payango Prepaid Visa Kreditkarte
  • Prepaid Kreditkarte von der Landesbank Baden-Württemberg.
  • Jugendliche ab 12 Jahren können diese prepaid Karte beantragen.
  • Sehr Günstige Jahresgebühr ab 20 Euro
  • Kostenlose Aufladung per Sofortüberweisung möglich
  • Transparente Gebühren ohne versteckte Kosten
  • Sehr informative und übersichtliche Webseite
  • Guthabenverzinsung von 1% p.a.

Kalixa Prepaid MasterCard®

Kalixa prepaid MasterCard®
  • Prepaid MasterCard® auf Guthabenbasis
  • Einmalige Kartengebühr nur 4,95 Euro
  • Keine monatlichen Kontoführungsgebühren
  • Keine Transaktionsgebühren
  • Kostenlose Aufladung per Online-Banking
  • Maximales Kartenguthaben bis 9.000 Euro
  • Bis zum 30. September 2010 keine Gebühren beim Einsatz in Nicht-Euro Ländern
Kalixa Prepaid MasterCard® hier bestellen!

Net+ MasterCard® – Die kostenlose Prepaid Kreditkarte

Net+ prepaid MasterCard®
  • Kostenlose Beantragung – keine monatlichen Kosten
    keine Jahresgebühr und keine Transaktionskosten!
  • Garantierte Ausstellung der Karte!
    Die Karte kommt völlig kostenlos in Ihren Briefkasten!
  • Keine Verschuldung möglich!
    Es kann immer nur soviel ausgegeben werden, wie als Guthaben auf der Karte ist.
  • Einfaches Aufladen!
    Die Karte muß nach Erhalt lediglich aufgeladen werden und kann dann an allen Stellen, die MasterCard® akzeptieren, eingesetzt werden.
  • Bargeldbezug jederzeit möglich
    Mit der Karte kann an jedem Geldautomat mit MasterCard Symbol Geld abgehoben werden!
  • Die Karte kann in 8 verschiedenen Währungen geführt werden.
  • Ausführung in Chip und PIN Technology
    Die Karte ist mit neuester Technologie gegen Mißbrauch geschützt.